Freitag, 11. Mai 2018

Bettina Ostermann neues Mitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen

Bettina Ostermann (SPD) neues Mitglied im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD

Bettina Oestermann neben dem bisherigen 
und neuen AfA-Bundesvorsitzenden Klaus Barthel
Auf der Bundeskonferenz der AfA am vergangenen Wochenende in Nürnberg wurde die SPD-Fraktionsvorsitzende im Stadtrat und  Mitglied des Parteivorstands im Unterbezirk Delmenhorst, Bettina Oestermann auf der Konferenz als Beisitzerin neu in den AfA-Bundesvorstand gewählt.

Neben den Wahlen wurden viele Anträge zu gerechter Bezahlung zur Rentenpolitik und zum Thema Missbrauch von Werklohnverträgen diskutiert und beschlossen. Außerdem wurde beschlossen, dass der Bundesvorstand ein neues Steuerkonzept entwickeln soll.

„Dass unser Vorstandsmitglied nun auch auf Bundesebene mitgestalten kann und wir dadurch einen direkten Kontakt zur Parteiarbeit in Berlin haben, ist für Delmenhorst eine wichtige Sache„, so die Unterbezirksvorsitzende Petra Behlmer-Elster.

„Ich freue mich schon darauf, bei dem neuen Steuerkonzept mitzugestalten und mitzuwirken. Mein beruflicher Hintergrund ist da sehr nützlich, ich bin seit fast 30 Jahren in der Landesfinanzverwaltung tätig“, so Bettina Oestermann.
Am 6. Juli findet in Berlin die konstituierende Sitzung des AfA-Bundesvorstands statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen